Navigation
Malteser Passau

7.500 Euro für Malteser-Mahlzeiten-Patenschaften

Großzügige Spende vom Sanitätshaus Mais

05.12.2017
Foto: Krenn

Passau. „Sensationell und überraschend“ sei diese großzügige Spende, freut sich Manuela Schedlbauer, Mahlzeitendienst-Leiterin bei den Maltesern (Foto l.). Denn das Sanitätshaus Mais spendete kürzlich 7.500 Euro für die Malteser-Mahlzeiten-Patenschaften.

Mitte des Jahres hatten die Malteser Firmen und Institutionen gebeten, sie bei dem neuen Projekt zu unterstützen, das auch finanziell nicht gut gestellten Mitmenschen eine warme Mahlzeit täglich ermöglichen soll. „Ich habe den Brief aufbewahrt. Denn ich finde, das ist eine tolle Aktion“, erklärt Inhaberin Ingeborg Mais (Foto r.). Nun, da die Weihnachtszeit naht, hat sie sich wieder daran erinnert. Denn statt Weihnachtsgeschenken wird beim Sanitätshaus Mais jedes Jahr an einen sozialen Zweck gespendet. „Ich halte das für sehr sinnvoll und habe den Flyer extra aufgehoben. Denn ich habe mir gleich gedacht, das wäre etwas, so man sich engagieren kann“, so Ingeborg Mais weiter.

Manuela Schedlbauer kam kürzlich ins Sanitätshaus, um sich persönlich für die großzügige Spende zu bedanken. „Sie glauben gar nicht, wie viele Bedürftige es gibt. Aber viele trauen sich nicht, sich zu melden. Denn das findet hinter verschlossenen Türen statt. Deshalb versuchen wir, über offizielle Stellen Kontakt mit ihnen aufzunehmen“, berichtete sie Ingeborg Mais. „Es gibt viele Menschen, die unschuldig in eine solche Situation kommen. Die muss man unterstützen“, waren sich die beiden einig.

Mit den 7.500 Euro vom Sanitätshaus Mais können die Malteser drei Menschen ein Jahr lang kostenlos mit Essen beliefern.

Weitere Informationen zu den Mahlzeiten-Patenschaften gibt es unter Tel. 0851/95666-14 oder E-Mail menueservice.passau(at)malteser(dot)org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7