Navigation
Malteser Passau

Neues Programm der Malteser-Ausflugsfahrten

Unbeschwerte Tage für Senioren und beeinträchtigte Mitbürger

21.12.2017
Auch heuer bereiten die ehrenamtlichen Malteser Sketche für den Bunten Nachmittag vor. Hier Anna Tonino, Sonja Trauner und Sylvia Seidl im Jahr 2017 mit „Der Hundebiss.“ Foto: Krenn

Passau. Auch im 1. Halbjahr 2018 bieten die Malteser Tagesausflüge speziell für Senioren und beeinträchtigte Mitbürger an. Auch Rollstuhlfahrer können teilnehmen.

Am Samstag, 10. Februar findet im Malteserstift St. Nikola in Passau ein Bunter Nachmittag mit musikalischer Unterhaltung und lustigen Einlagen statt.

Die Gemeinde Winzer ist am Samstag, 14. April Ziel der Ausflügler. Zunächst steht eine Führung durch das Ziegel- und Kalkmuseum im Flintsbach auf dem Programm. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, das Planetarium der Sternwarte zu besuchen oder die ehemalige Schlosskapelle in Flintsbach zu besichtigen und dort stille Einkehr zu halten.

Bei der 14. Diözesanwallfahrt feiern die Pilger am Samstag, 19. Mai zusammen mit Domkapitular Msgr. Manfred Ertl einen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche von Pfarrkirchen und am Nachmittag eine Maiandacht in der berühmten Marienwallfahrtskirche auf dem Gartlberg hoch über der Stadt.

Alle Teilnehmer werden von zu Hause abgeholt, den ganzen Tag über von den Maltesern betreut und natürlich auch wieder heimgebracht. Mitfahren kann jeder Interessierte, eine Mitgliedschaft bei den Maltesern ist nicht Voraussetzung. Bei Bedarf und nach Absprache stellen die Malteser kostenlose Rollstühle für die Fahrt zur Verfügung.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm gibt es ab Montag, 8. Januar 2018 bei Rosmarie Krenn, Tel. 0851/95666-45, E-Mail Rosmarie.Krenn(at)malteser(dot)org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7