Friedhofsbegleitdienst

Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung heraus wissen wir Malteser, wie wichtig es für viele Menschen ist, geliebte Verstorbene auf dem Friedhof zu besuchen. Als katholische Hilfsorganisation teilen wir diesen Wunsch und wollen auch hochaltrigen und beeinträchtigten Menschen den Gräbergang ermöglichen. Doch immer mehr ältere Mitmenschen leben im Alter unfreiwillig allein und haben niemanden, der sie zum Grab begleiten könnte. Wenn die eigenen Kräfte schwinden ist die Angst zu stürzen oft groß. Unsere Ehrenamtlichen nehmen den meist älteren Menschen diese Angst und führen sie sicher zum Grab. Sie halten ein wenig mit inne, nehmen Anteil an Trauer, hören zu und finden im richtigen Moment die passenden Worte.

Wir Malteser begleiten mit Herz und selbstverständlich kostenlos. Unsere Ehrenamtlichen holen Sie von zu Hause ab, begleiten Sie auf den Friedhof, verweilen mit Ihnen am Grab und begleiten Sie anschließend wieder zurück nach Hause.

Der Dienst steht zunächst allen Hilfsbedürftigen offen, die in der Stadt Passau, dem Landkreis Altötting sowie den Städten Freyung, Grafenau und Waldkirchen Gräber besuchen möchten.

Willst auch du Menschen mit Beeinträchtigung den Besuch ihrer geliebten Verstorbenne ermöglichen? Dann engagiere dich ehrenamtlich bei uns und komm in unser Team. Wir freuen uns auf dich.

Dieser Dienst befindet sich momentan noch im Aufbaustadium.

Kontakt und weitere Informationen: