Sozialpflegerische Aus- und Fortbildung

Die Malteser sind ein erfahrener und moderner Dienstleister im Bildungssystem der deutschen Gesundheitspflege und Notfallhilfe. Eine praxisnahe Ausbildung ist uns ebenso wichtig wie die guten Chancen unserer Absolventen auf einen Arbeitsplatz oder die bestmögliche Unterstützung pflegender Angehöriger oder werdender Eltern. 

Neben der Ausbildung zur Schwesternhelferin / zum Pflegediensthelfer bieten wir auch Fortbildungen für Pflegende und spezielle Zertifikatsfortbildungen und -lehrgänge an. 

Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer

Dieser Lehrgang ist die Basisqualifikation in der Pflege. Er erfüllt die Anforderung des Medizinischen Dienstes der Pflegekassen an die Qualifizierung von Hilfskräften. Die Ausbildung ist seit Jahrzehnten etabliert und bietet ein ideales Sprungbrett in die Berufswelt der Pflege und Medizin. Der Schwerpunkt liegt in der Vermittlung der praktischen Fertigkeiten. Zusätzlich absolvieren die Teilnehmer ein Pflegepraktikum. Eine berufliche Tätigkeit in der Pflege kann hierauf angerechnet werden.

Betreuungsassistenten nach §43b SGB XI

Hier werden die Grundlagen der Beschäftigung, Begleitung und Betreuung, insbesondere von demenziell Erkrankten, vermittelt. Voraussetzung für eine Arbeitsaufnahme in diesem Tätigkeitsbereich ist die Absolvierung eines dreistufigen Kursprogramms in Anlehnung an die Richtlinien aus §43b Abs. 3 SGB XI. Somit ist die Ausbildung zur Schwesternhelferin/zum Pflegediensthelfer oder der Nachweis einer mindestens gleichartigen Ausbildung die Mindestvoraussetzung für diesen Lehrgang.

Pflegerische Fortbildungen

Alle Themen rund um Pflege und Betreuung, gerne auch als Inhouseschulungen

Sozialpflegerische Aus- und Fortbildungen 2020

Ihr Ansprechpartner:

Tanja Petzi

Tanja Petzi
Diözesanausbildungsreferentin
Tel. 0851 95666-11
Nachricht senden

Buchen Sie hier Ihren Kurs

Kurs

10.04.2020
Ort