Malteser Fürholz suchen nun einen Nachfolger

Foto: Ilg

Fürholz. Überraschend für die Malteser aus Fürholz hat Christian Berger (Mitte) kürzlich mitgeteilt, dass er als Gruppenführer sowie als Leiter der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UGRD) aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

Seine beiden Stellvertreter Hans Kloiber (l.) und Daniel Bauer (r.) sowie Gruppenmitglied Uwe Ilg baten Christian Berger ein paar Tage später um eine Aussprache. Sie betonten dabei, wie schade sie diesen Entschluss finden und dass sie sich vor dieser Entscheidung ein Gespräch gewünscht hätten.

„Letztlich haben wir die Entscheidung aber akzeptiert, ihm für seine fünf Jahre als Gruppenführer gedankt und ihm ein kleines Abschiedsgeschenk überreicht“, so Hans Kloiber. Nun sind die Fürholzer Malteser auf der Suche nach einem Nachfolger.