Seniorentreff organisiert Hoagarten am Rathausplatz

Sie sorgten für einen schönen Nachmittag am Rathausplatz: Der Soizweger Zwoagsang Kathi Gruber (2.v.l.) und Gabi Schweizer (3.v.r.) mit Richard Schenk, Nachwuchsmusikerin Valentina sowie Seniorentreff-Leiterin Andrea Brodschelm. Foto: Krenn

Passau. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem ersten Hoagarten fand am Rathausplatz wieder das gemütliche Beisammensein statt, das wiederum Seniorentreff-Leiterin Andrea Brodschelm organisierte. Auch diesmal waren mehr als 70 Senioren der Einladung gefolgt und verbrachten einen kurzweiligen, fröhlichen und zünftigen Nachmittag.

Im Kreise der zahlreichen Gäste konnte Andrea Brodschelm die Seniorenbeirats-Mitglieder Siegfried Kapfer und Elisabeth Wolf sowie Birgit Czippek und Hilde Unfried begrüßen, die mit einer Gruppe des Seniorenclubs Hacklberg zum Hoagarten gekommen waren. „Ich freue mich sehr, dass wir uns bei herrlichstem Wetter wieder treffen können“, erklärte Andrea Brodschelm und überbrachte auch die besten Wünsche von OB Jürgen Dupper.

Wie schon vor einem Jahr, so sorgten auch diesmal der Soizweger Zwoagsang Kathi Gruber und Gabi Schweizer, verstärkt von Richard Schenk an der Tuba, für beste musikalische Unterhaltung. Die sechsjährige Valentina, Schülerin von Kathi Gruber, begeisterte die Besucher mit ihrem Spiel besonders. „Sie ist die jüngste Musikschülerin, die ich je gehabt habe. Ich bin sehr stolz auf sie. Sie erinnert mich an meine eigenen Anfänge“, erklärte Kathi Gruber.

Die Gäste ließen sich Essen und Trinken schmecken, haben mitgesungen, geklatscht und sogar geschunkelt. „Einfach mal die Seele baumeln lassen und das Leben genießen“, wie Andrea Brodschelm es in ihren Abschiedsworten treffend formulierte.