Navigation
Malteser Passau

Bilanz der Malteser Ausflugsfahrten 2013

200 Helfer leisten 2.000 ehrenamtliche Stunden

09.01.2014
Ziegenbock Franzl, hier mit Edhofbauer Michael Gsödl und Katharina Raml aus Passau, hatte es den Ausflüglern auf dem Edhof besonders angetan. Foto: Krenn

Passau. Auch im vergangenen Jahr erfreuten sich die Malteser Ausflugsfahrten großer Beliebtheit. An den insgesamt zehn Fahrten nahmen 300 vorwiegend ältere und behinderte Mitmenschen teil, darunter 137 Rollstuhlfahrer. Für viele von ihnen stellten die Malteser für die Ausflüge kostenlos Rollstühle zur Verfügung. Mehr als 200 Helfer leisteten dabei fast 2.000 Stunden ehrenamtlich.

Es ist fast schon zur Tradition geworden, dass das Ausflugsjahr mit einem Besuch den Balls für Jedermann der Gaudianer in der Niederbayernhalle in Ruhstorf beginnt, so auch 2013. Kurzfristig war die Einladung zum Weltkrankentag erfolgt, die die Ausflugsfahrten-Familie gerne annahm. Dieser Tag wird vielen in besonderer Erinnerung bleiben. Denn dort, in Altötting, erreichte sie die Nachricht vom Rücktritt des Heiligen Vaters Benedikt XVI.

Im März schloss sich das Fastenessen an, bei dem die Ausflügler im Caritas-Seniorenheim Maria Hilf in Passau zu Gast waren. Mit die größte Resonanz hatte die Fahrt im April, wo 69 Teilnehmer sowie Helferinnen und Helfer einen wunderschönen Tag in Bad Füssing verlebten. Die Diözesanwallfahrt führte 2013 zusammen mit Domkapitular Msgr. Manfred Ertl nach Vornbach und Dommelstadl, wo die Pilger einen Gottesdienst sowie eine Maiandacht feierten.

Traditionell am dritten Sonntag im Juli findet jedes Jahr die Wallfahrt aller bayerischen Diözesen nach Altötting statt. Natürlich war auch wieder eine Gruppe aus der Diözese Passau dabei vertreten. Das Stift Reichersberg im benachbarten Österreich besuchte die Ausflugsfahrten-Familie an einem wunderschönen Sonnentag im August. Mehr als 60 Ausflügler hatten sich für den Tag auf dem Edhof in der Gemeinde Witzmannsberg im Landkreis Passau angemeldet. Dort gingen sie auf Tuchfühlung mit den vielen vierbeinigen Bewohnern und durften als Erinnerung an unvergessliche Stunden Fotos mit nach Hause nehmen.

Eine Premiere in gleich zweifacher Hinsicht stand im November auf dem Programm: Zum ersten Mal war die Ausflugsfahrten-Familie bei einer Theateraufführung dabei, und zwar bei der Premiere des Stückes „Mein Freund Harvey“, das die Passauer Volksbühne in der Landwirtschaftlichen Berufsschule aufführte. Den fulminanten Abschluss eines erfolgreichen Ausflugsjahres bildete die Weihnachtsfeier im Erlebnishof Kräutermandl im österreichischen Sarleinsbach. 70 Mitglieder der Ausflugsfahrten-Familie bereiteten dem Wirt anfangs Sorgen: Niemand hätte mit so vielen Anmeldungen gerechnet und deshalb wurde der Platz eng. Dies tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch. Dicht an dicht gedrängt verbrachten die Gäste auch hier schöne und erbauliche Stunden im Kreise von lieben Menschen.

Nun freut sich die Malteser Ausflugfahrten-Familie schon auf die Fahrten im neuen Jahr.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7