Navigation
Malteser Passau

Hilfsorganisation präsentiert sich am 1. September

60 Jahre Malteser in der Diözese Passau

11.08.2018
Stadt- und Kreisbeauftragter Michael Behringer (l.) und sein Stellvertreter Claus Berger freuen sich auf viele Besucher bei der Dienstepräsentation am 1. September. Foto: Krenn

Passau. Die Malteser in der Diözese Passau können heuer ihren 60. Geburtstag feiern. Aus Anlass dieses Jubiläums werden die Ehrenamtlichen die Dienste und Angebote der Hilfsorganisation am Samstag, 1. September von 9.00 bis 17.00 Uhr am Nibelungenplatz gegenüber dem ZOB präsentieren.

Diese Veranstaltung ist dem stellvertretenden Stadt- und Kreisbeauftragten Claus Berger ein ganz besonderes Herzensanliegen. „Wir wollen die Arbeit der Malteser präsentieren, die sehr häufig im Einsatz sind. Bei uns gibt es eine breite Palette an Möglichkeiten, Hilfe zu bekommen, aber auch selbst als Helfer mitzumachen“, erklärt der Hauptorganisator des Tages.

Einen Querschnitt aus dieser breiten Palette erwartet die großen und kleinen Besucher, die die Malteser ganz herzlich einladen vorbeizuschauen. Bei der Fahrzeugschau gibt es „die besten und größten Fahrzeuge“ der Malteser zu sehen, wie Claus Berger betont, unter anderem den Gerätewagen GW San 25, das Fahrzeug der Betreuungseinheit mit Anhänger sowie einen Notfall-Krankenwagen.

Die Schnelleinsatzgruppen (SEG) Betreuung, Behandlung und Transport informieren über ihre Arbeit und natürlich auch über eine mögliche Mitarbeit, ebenso das Kriseninterventionsteam. Die Damen und Herren von der Ausbildung werden den Besuchern den Blutdruck messen und die Erste-Hilfe-Ausbildung demonstrieren. Die Gruppe Realistische Unfalldarstellung (RUD) wird täuschend echte Verletzungen schminken und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hausnotrufes das System vorstellen, das Sicherheit rund um die Uhr gibt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7