Navigation
Malteser Passau

„Nun haben wir etwas zum Mitgeben“

Malteser bringen Erste-Hilfe-Broschüre für Kinder heraus

05.02.2019
Initiatorin Yvonne Oberneder (v.l.), Diözesanjugendreferent Johannes Breit und die Bundesfreiwillige Carolin Lukat freuen sich über die gelungene Broschüre. Foto: Krenn

Karlsbach/Passau. Im Mai vergangenen Jahres fand im Vereinsheim der DJK Karlsbach ein großer Malwettbewerb statt, an dem 31 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 13 Jahren teilnahmen. Er sollte Bilder liefern für eine Erste-Hilfe-Broschüre für Kinder. Eine Idee, der sich die Karlsbacher Jugendgruppenleiterin Yvonne Oberneder schon seit längerem verschrieben hatte.

Nun können die Verantwortlichen das fertige Werk mit den Siegerbildern in Händen halten. „Schön, dass es nicht nur eine Idee geblieben ist, sondern dass es gemeinsam so schnell umgesetzt werden konnte“, erklärt Diözesanjugendreferent Johannes Breit. „Ich freue mich, dass die Broschüre so schön geworden ist und wir nun etwas zum Mitgeben haben“, ergänzt Initiatorin Yvonne Oberneder. Und weiter: „Ich bin begeistert, was da entstanden ist und von den Ideen der Kinder.“ Johannes Breit ist derselben Meinung: „Man glaubt es nicht, wie man in so jungen Jahren schon so zeichnen kann.“

Bunt ist sie geworden, die Broschüre, mit vielen Bildern und altersgerechten Texten, die hauptsächlich die Bundesfreiwillige und Leiterin der Kindergruppe Ruderting Carolin Lukat beigesteuert hat. Die Themen gehen von der starken Blutung über die Kopfverletzung bis hin zum Bienenstich und dem Kapitel „Erste Hilfe fängt beim Trösten an.“ Eine Bastelanleitung, Ausmalbilder und ein Wissenstest laden zum Mitmachen ein und runden den Inhalt ab.

Yvonne Oberneder bringt die Broschüre mit einer Auflage von 1.000 Stück fleißig unter die Leute. Nicht nur bei den Kursen, die sie hält, sondern auch im Freundes- und Bekanntenkreis. Sogar Waldkirchens Bürgermeister Heinz Pollak kann schon eine sein Eigen nennen. Die Malteser verteilen sie unter anderem an die Teilnehmer der Kurse „Abenteuer helfen“ sowie „Kleine Heldentaten“ und natürlich auch in ihren Kindergruppen.

„Ich wünsche Eltern und Kindern viel Freude beim gemeinsamen Durchblättern. Wer ein kostenloses Exemplar möchte, soll sich einfach bei mir melden“, fordert Johannes Breit Interessierte auf. So können sie ihn erreichen: Tel. 0851/95666-25, E-Mail Johannes.Breit(at)malteser(dot)org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7