Navigation
Malteser Passau

Malteser sammeln mehr als 6 Tonnen Kleider

Ergebnis steht nun fest

03.06.2019
Viele fleißige Hände brauchte es auch diesmal, um die Kleiderspenden abzuholen und zu verladen: Nadine Peschl (vorne v.l.), Daniel Peschl, Manuel Naglmülle sowie Holger Peschl (hinten v.l.) und Christoph Fuchs waren heuer unter anderem im Einsatz. Foto: Ludwig Berger

FRG. Das Ergebnis der Altkleider-Sammlung der Malteser vom April steht nun fest. 6,16 Tonnen wurden gesammelt und konnten der Wiederverwertung zugeführt werden. Der Erlös kommt den ehrenamtlichen Einheiten und Ortsgruppen im Landkreis zugute.

Kreisbeauftragter Ludwig Berger berichtet, dass die Erlöse der Sammlungen kontinuierlich zurückgehen: „Das Sammelergebnis schwindet von Jahr zu Jahr. Bis vor einigen Jahren konnten wir noch gut zehn Tonnen sammeln.“ Gründe dafür sieht er in Sammlungen durch Privatfirmen sowie im immer dichter werdenden Netz an Altkleider-Containern.

Umso mehr freuen sich die Malteser über die Kleider und Textilien, die ihnen zur Verfügung gestellt werden. „Selbstverständlich danken wir allen Spendern und natürlich auch den Helfern für ihren Einsatz bei der Werbung und bei der Sammlung. Ein besonderer Dank gilt der Brauerei Lang aus Jandelsbrunn, die uns wieder ein Sammelfahrzeug zur Verfügung gestellt hat“, erklärt Ludwig Berger.

Die Sammlung fand in den Gemeinden Philippsreut und Grainet, der Altgemeinde Karlsbach sowie der Orte Ratzing, Traxing, Oberndorf, Pollmannsdorf, Schiefweg, Richardsreut, Böhmzwiesel, Hohenau, Jandelsbrunn und Hintereben statt.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7