Navigation
Malteser Passau

Ausstand nach Maß für Gertraud Reichart

Kindergarten St. Nikola besucht Seniorentreff

27.06.2019
Foto: Krenn

Passau. Das war ein Ausstand nach Maß für Gertraud Reichart (stehend 3.v.l.), die Ende Juni in den Ruhestand geht: Die Erzieherin, Geschichtenerzählerin und die letzten gut drei Jahre Leiterin des Malteser-Seniorentreffs konnte wieder Kinder vom Kindergarten St. Nikola mit den Erzieherinnen Myriam Gensel (stehend v.l.) und Lena Strohmeier im Treff begrüßen Mit dabei waren auch Reicharts Nachfolgerin Andrea Brodschelm (stehend r.) und Malteser-Diözesangeschäftsführer Rainer F. Breinbauer (stehend 4.v.l.), der es sich nicht nehmen ließ, zur letzten Veranstaltung die diese betreute, zu kommen.

Gertraud Reichart legte auch gleich los mit einem Zauberlied, das das Tor ins Märchenland ganz weit öffnete, wie sie erklärte. In der Geschichte dort ging es um drei Schweinchen, die Häuser bauen, und um einen bösen Wolf.

Nun waren die Kinder dran. Sie sangen und spielten das Lied vom Schornsteinfeger, „Kikerikiki“ und „Auf der Donau fährt a Schifferl.“ Der Applaus der Senioren, die den Darbietungen mit einem Lächeln auf den Lippen gefolgt waren, war den Akteuren sicher.

Die kleinen Gäste hatten Bastelmaterial mitgebracht und nun machten sich die großen und kleinen Besucher mit viel Eifer gemeinsam daran, draus Herzen auszuschneiden, die sie phantasievoll verzierten. Zur Belohnung gab es Obst, Kekse und natürlich viel zu trinken bei den tropischen Temperaturen.

Es war dies wieder ein wunderschönes Treffen der Generationen. Ganz im Sinne von Gertraud Reichart, die sich neben vielen anderen Akzenten, die sie im Treff setzte, auch immer wieder für ein Miteinander von Alt und Jung stark gemacht hat.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7