Navigation
Malteser Passau

Musiker verzaubern das Publikum

Konzert des Krasnodar-Quartett im Seniorentreff

06.08.2019
Seniorentreff-Leiterin Andrea Brodschelm (v.l.), Irina Schumakowa (1. Violine), Aische Scherbakowa ( (2. Violine), Anton Scherbakow (Viola), Irina Zuwerkalowa (Cello) und Larissa Riffel, die durch das Programm führte. Foto: Krenn

Passau. „Ein besonderes Schmankerl“, kündigte Seniorentreff-Leiterin Andrea Brodschelm an, als das Krasnodar-Quartett dort ein Konzert gab. Und das war noch untertrieben. Denn was die vier Musiker boten, war Musikgenuss allererster Güte.

Die Sparkasse Passau, Nachbar des Seniorentreffs, hatte dankenswerter Weise mit Stühlen ausgeholfen, denn sonst hätten die vielen Musikfreunde gar keinen Platz gehabt. So aber wurde ein wenig zusammengerückt und der Treff war mehr als gut gefüllt.

Larissa Riffel, die 1. Vorsitzende der Deutsch-Russischen Gesellschaft, die den Kontakt vermittelt hatte und durch das Programm führte, erklärte eingangs, dass die Musiker sich nach ihrer Heimatstadt benannt haben, einer Großstadt mit fast 1 Millionen Einwohnern. „Sie spielen die schönsten Melodien westlicher und russischer Musik“, so Larissa Riffel weiter.

Die Melodien, unter anderem von Georg Friedrich Händel, Giacomo Puccini und Gioachino Rossini, verzauberten das Publikum. Bei den Weisen von Johann Strauß konnte man sich in ein Heurigenlokal der K. u. K.-Zeit hineinversetzen und viele wiegten verzückt im Takt mit. Die vier Musiker zeigten, dass sie Meister ihres Fachs sind. Mal mit viel Gefühl, dann wieder temperamentvoll streichelten sie ihre Instrumente geradezu. Der Applaus wurde bei jedem Lied länger und lauter. Man wünschte sich, dieses wunderbare Konzert würde niemals enden.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7