Navigation
Malteser Passau

Ausbildung im Pflegehilfsdienst bei den Maltesern

Neue berufliche, sozial orientierte Perspektive

05.09.2019
Zur Ausbildung gehören auch viele praktische Übungen, wie hier Betten und Lagern. Das Bild mit Diözesanausbildungsreferentin Tanja Petzi (3.v.r.) zeigt auch, dass neben dem Lernen der Spaß nicht zu kurz kommt. Foto: Krenn

Passau. In der Zeit von Dienstag, 15. Oktober bis Dienstag, 5. November mit anschließendem Praktikum von Mittwoch, 6. bis Dienstag, 26. November findet in der Diözesangeschäftsstelle der Malteser in Passau-Hacklberg, Vilshofener Str. 50 wieder eine Ausbildung zum/zur Pflegediensthelfer/in (Modul 1+2) statt. Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag von 8.15 bis 15.30 Uhr.

Dies kann für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein guter Start mit einer neuen beruflichen, sozial orientierten Perspektive sein. Mit diesem Kurs wird der medizinisch-pflegerische Grundstein für den weiteren Werdegang gelegt. Die Wissensvermittlung in den Pflegekursen der Malteser hat sich über Jahrzehnte bewährt. Das Praktikum im Anschluss dient der Vertiefung der Unterrichtsinhalte und dem Schnuppern in eine Pflegeeinrichtung.

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrganges besteht die Möglichkeit, einen Aufbaukurs zum/zur Betreuungsassistent/in nach § 53c zu besuchen.

Weitere Auskünfte und Anmeldung: Tel. 0851/95666-11, E-Mail Tanja.Petzi(at)malteser(dot)org

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7