Navigation
Malteser Passau

Ein wunderschöner Tag im Bayerischen Wald

Malteser Ausflugsfahrten-Familie war wieder unterwegs

28.10.2019
Zauberer und Bauchredner Waltini und sein Partner James sorgen für jede Menge Lacher.
Gemeinsam und mit guter Laune meistern die Malteser alle Hindernisse, wie hier Elisabeth Barz (v.l.), Sylvia Seidl und Ursula Bauer mit Karl Fischnaller von Waltinis Eventstadel auf dem Weg zum Bus.
Gemeinsam und mit guter Laune meistern die Malteser alle Hindernisse, wie hier Elisabeth Barz (v.l.), Anna Tonino, Annegret Pleiner und Marianne Lohmeier mit Emilie Hubervon Waltinis Eventstadel auf dem Weg zum Bus. Fotos: Krenn

Passau/Langdorf/Frauenau. Schon die Fahrt nach Waldmann in der Gemeinde Langdorf war für die Malteser Ausflugsfahrten-Familie ein erster Höhepunkt bei der jüngsten Fahrt. Sie genossen den wunderschönen Tag im herbstlichen Bayerischen Wald in vollen Zügen.

Die erste Station der 70-köpfigen Gruppe, darunter26 Rollstuhlfahrer, war der urige Eventstadl des Zauberers und Bauchredners „Waltini“ Walter Fenzl, der sein Publikum ein ums andere Mal verzauberte und zum Lachen brachte, als er sie in die Welt der Magie entführte, wie er eingangs erklärt hatte. Seine frech-witzigen Dialoge mit der Handpuppe James kamen beim bestens gelaunten Publikum besonders gut an.

Am Nachmittag ging es weiter ins Glasmuseum Frauenau, wo die Besucher die Kulturgeschichte des Glases und die Sonderausstellung „Venini – Venedigs Glanz in Glas“ bestaunen und bewundern konnten, ebenso wie wunderschöne Schnupftabakdosen und vieles mehr. Es war wiederum ein wunderschöner, rundum gelungener Ausflug, da waren sich bei der Heimfahrt alle einig.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7