Navigation
Malteser Passau

„Wir sind da, um den Himmel offen zu halten“

Seniorentreff besucht das Kloster Thyrnau

07.11.2019
Foto: Krenn

Passau/Thyrnau. Der jüngste Ausflug des Malteser-Seniorentreffs führte in die Zisterzienserinnen-Abtei St. Josef nach Thyrnau, wo Priorin Sr. Lucia die Gäste herzlich begrüßte. In einem lebendigen und engagierten, reich bebilderten Vortrag stellte sie den Gästen dann das Kloster vor.

Sr. Lucia erklärte beispielweise: „Der heilige Bernhard ist ein ganz Großer unseres Ordens“, und dass dessen Ursprung in der Schweiz ist. Eine weitere Station des Ordens sei Frankreich gewesen und „1902 landete man hier in Thyrnau“, führte die Klosterfrau weiter aus. Das jetzige Kloster sei ursprünglich ein Jagdschloss des Passauer Fürstbischofs gewesen. Anhand des Fotos einer Äbtissin aus früherer Zeit erklärte Sr. Lucia augenzwinkernd: „Wenn Sie mich anschauen, wissen Sie, dass es auch bei Schwestern ein bisschen Mode gibt.“

Neun Schwestern leben zurzeit im Kloster, so Sr. Lucia weiter: „Wir sind da, um zu beten, sozusagen den Himmel offen zu halten und den Menschen zu sagen, es gibt etwas anderes als das, was man sieht.“ Besonders bekannt ist das Kloster Thyrnau für seine Stickerei. „Bei uns wird rein per Hand gestickt und genäht: Paramente, das sind Textilien für Liturgie und Gottesdienst, und Fahnen. Alles, was mit Stoff zu tun hat und verziert werden kann, wird bei uns hergestellt “, so Sr. Lucia weiter.

Viele interessante Dinge erzählte die charismatische Schwester den Gästen noch, etwa, wie man Klosterschwester wird oder dass auch die Schwestern Fasching feiern. Danach ging es in die Sakristei, wo sie eine kleine Ausstellung für die Besucher vorbereitet hatte, die die kostbaren und kunstvollen Stolen und Messgewänder bewunderten. Zum Schluss führte Schwester Lucia in „das Herz des Klosters“, wie sie die Kirche bezeichnete (Foto, Sr. Lucia Mitte, Seniorentreff-Leiterin Andrea Brodschelm links daneben). Die Gäste waren sehr beeindruckt von Schwester Lucia und ihrer positiven und offenen Art.

Den Abschluss fand der gelungene Ausflug bei einer Einkehr im Gasthaus Edlfurtner.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7