Navigation
Malteser Passau

Zusammen mit Domkapitular Msgr. Manfred Ertl

Malteser organisieren Wallfahrt nach Lourdes

14.01.2020
Lourdes-Gruppe 2018

Passau. Anlässlich des Jubiläums „60 Jahre Malteser in der Diözese Passau“ waren die Malteser im Jahre 2018 mit einer Pilgergruppe von Senioren und beeinträchtigten Mitmenschen in Lourdes. Vom 18. bis 21. Mai pilgern sie wieder in den französischen Wallfahrtsort, diesmal begleitet von Domkapitular Msgr. Manfred Ertl.

„Es ist für mich eine große Freude, die Pilger nach Lourdes begleiten zu dürfen und ich freue mich auf die gemeinsamen Tage“, erklärte Manfred Ertl im Vorfeld. Die Malteser arbeiten bei der Organisation wieder mit dem Bayerischen Pilgerbüro zusammen und profitieren dabei von den Erfahrungen aus dem Jahr 2018.

Nach der Ankunft in Lourdes nehmen die Pilger am Eröffnungsgottesdienst teil und erhellen am Abend mit ihren Kerzen die dunkle Nacht bei der Lichterprozession. Am nächsten Tag findet ein Gottesdienst an der Grotte von Massabielle statt und anschließend beten die Pilger den Kreuzweg am Ufer des Flusses Gave. Am Nachmittag besichtigen sie das Museum Bernadette und erleben danach die traditionelle Sakramentsprozession.

Am Mittwoch steht eine heilige Messe mit Möglichkeit zur Krankensalbung auf dem Programm und am freien Nachmittag können die Teilnehmer die Bäder oder die Grotte besuchen. Es besteht an diesem Tag auch die Möglichkeit, das Bußsakrament in der Beichtkapelle zu empfangen. Wie schon an den Tagen zuvor können sie abends an der Lichterprozession teilnehmen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE08370601201201217993  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7