Eine tolle Geschenkidee für den Muttertag

Familie Walch mit Luca (v.l.), Vater Michael, Amy, Mutter Sandra, Ben und Michael jun. sind große Fans des Malteser-Kochbuches „Des ess ma mia am liabstn.“ Hier lassen sie sich den italienischen Nudelsalat schmecken. Foto: Malteser

Passau/Pocking. Das Malteser Kochbuch „Des ess ma mia am liabstn“ ist ein Verkaufsschlager geworden. Von der zweiten und definitiv letzten Auflage sind nicht mehr allzu viele Exemplare übrig. Es ist eine tolle Geschenkidee für den bevorstehenden Muttertag.

Einer, der, wie die allermeisten Käufer oder Beschenkten, ganz begeistert von dem Kochbuch ist, ist der Referent Notfallvorsorge der Malteser Michael Walch aus Pocking. Zusammen mit seiner Frau Sandra hat er schon viele Rezepte ausprobiert: Vom italienischen Nudelsalat über Zwetschenbavesen bis hin zu Nudeln mit Brokkoli-Käse-Sahne-Soße. „Es gibt nichts, was den Kindern und uns nicht geschmeckt hätte. Aber die Spaghetti aglio e olio sind unser absolutes Lieblingsgericht“, sagt Michael Walch, der ein begeisterter Hobbykoch ist.

Er berichtet, dass die Malteser das Buch auch schon mal an Partner und Mitarbeiter verschenken. Aber nur zu besonderen Gelegenheiten. Auch hier gab es nur positive Reaktionen. Ein Bremer Malteser habe eine ganz begeisterte Rückmeldung gegeben. Er nannte das Buch „top“, sogar „Weltklasse“ und teilte Michael Walch mit, dass nun überlegt werde, in seiner Gliederung auch ein Kochbuch herauszubringen. Das wäre nicht das erste Malteser-Kochbuch, das von dem der Passauer inspiriert wurde.

So haben die Malteser Unterfranken in Würzburg eines zu ihrem 60-jährigen Jubiläum herausgegeben und auch von den Maltesern im Oldenburger Land in Vechta gibt es jetzt ein Kochbuch. Die Macher aus beiden Diözesen haben sich immer wieder Tipps und Anregungen bei der Referentin Soziales Ehrenamt Rosmarie Friedsam geholt. Zusammen mit der Altöttinger Dienststellenleiterin Elvira Dittler hat sie das Projekt „Kochbuch“ auf die Beine gestellt. „Ich habe die Kolleginnen und Kollegen sehr gerne unterstützt und unsere Erfahrungen mit ihnen geteilt. Denn: Malteser ist man nicht allein. Beide Bücher habe ich als Weihnachtsgeschenk bekommen. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut.“

Als Geschenk zum bevorstehenden Muttertag empfiehlt Michael Walch das Passauer Kochbuch wärmstens. „Weil alles leicht zuzubereiten ist und weil die Rezepte nicht extravagant sind. Es ist gute, ehrliche Küche. Das kocht man einfach gerne“, betont er. „So wie sich alle gefreut haben, die wir damit beschenkten, so werden sich ganz bestimmt auch die Mütter darüber freuen“, ist er sich sicher. Und man tut auch noch etwas für den guten Zweck. Denn der Reinerlös des Buches kommt dem Sozialen Ehrenamt der Malteser in der Diözese Passau zugute.

Michael Walch freut sich schon auf ein zweites Passauer Malteser-Kochbuch. Doch das steht im Moment noch in den Sternen.

Der Preis beträgt 18 Euro plus Versandkosten. Bestellungen: Tel. 0851/95666-45, Fax 0851/95666-60, E-Mail Rosmarie.Friedsam@malteser.org oder im örtlichen Buchhandel.